****

MAC Lidschatten: extra Dimension Eye Shadow Legendary Lure

Nach meinem Flop mit der Eyeshadowpalette (Nyx Lidschattenpalette), wollte ich es besser machen und suchte bei MAC nach passenden Lidschatten. Der Vorteil: Eine Fach-Verkäuferin schminkt mich mit den ausgewählten Produkten und berät bei der Farbauswahl. Der Nachteil: Mein favorisiertes Produkt ist ein Einzelprodukt und passt nicht in die individuell zusammen zu stellenden Paletten von MAC.

Produktsteckbrief

MAC Eye Shadow, gekauft am 10.11.16 bei MAC, Berlin
Preis: 24,00 EUR, 1,3 g
Inhaltsstoffe: Cetearyl Ethylhexanoate, Calcium Sodium Borosilicate, C12-20 Acid PEG-8 Ester, HDI/Trimethylol Hexyllactone Crosspolymer, Glycerin, Silica, Squalane, Ethylhexylglyerin, Chondrus Crispus (Carragenan), Dicalcium Phosphate, Caprylyl Glycol, 1,2-Hexanediol, Tin Oxide, Synthetic Fluorophlogopite, Polysorbate 80, Calcium Aluminium Borosilicate | +/- Mica, Titanium Dioxide  (CI 77891), Iron Oxides (CI 77491), Iron Oxides (CI 77492),  Iron Oxides (CI 77499), Aluminium Powder (CI 77000), Bismuth Oxychloride (CI 77163),  Blue 1 Lake (CI 42090), Carmine (CI 75470), Chromium Hydroxide Green (CI 77289), Chromium Oxide Greens (CI 77288), Ferric Ammonium Ferrocyanide (CI 77510), Ferric Ferrocyanide (CI 77510), Manganese Violet (CI 77742), Ultramarines (CI 77007), Yellow 5 Lake (CI 19140).

Produktbeschreibung MAC Lidschatten

Dieses Produkt sieht aus wie eine Preziose: es glitzert und hat eine strukturierte Oberfläche in Wellenmuster. Für den Glitzer verantwortlich sind viele Inhaltsstoffe, die sich eher selten in anderen Make-up Produkten finden, da sie teurer sind: Calcium Sodium Borosilicate, Calcium Aluminium Borosilicate, Synthetic Fluorophlogopite, Bismuth Oxychloride (CI 77163), Mica. Mica ist der Prototyp eines Glitters, fühlt sich aber meist nicht besonders schön an. Dagegen sind synthetisches Mica (Synthetic Fluorophlogopite) und Bismuth Ocychlorid nicht nur schön glänzend, sondern fühlen sich auf der Haut auch weich an.

Da dieses Produkt nicht nur durch Glitzer, sondern auch eine blau-grün silbrige Farbe besticht, finden sich in der Volldeklaration auch die entsprechenden Farbstoffe: Aluminium Powder bringt den silbrigen Metallglanz, das Ferric Ferrocyanide, das auf Deutsch Berliner Blau heißt (1) und die Chromoxide (2) die blaue bzw. grüne Farbe. Weiterhin werden beschichtete Glimmer (Mica und Synthetic Fluorophlogopite) sowie beschichtete Calcium- Sodium und Aluminium Borosilicate (3) verwendet worden sein. Als Beschichtungsmaterialien werden diese selten verwendeten Eisen- und Chromoxide eingesetzt worden sein. Damit lassen sich außergewöhnlich transparente, glänzende und glitterige Pigmente herstellen (4, 5, 6), die als sogenannte Effektpigmente vermarket werden.

Weiterhin enthält dieses Produkt auch ungewöhnliche gut spreitende Öle.

Textur, pay-off und Verwendung

Der Auftrag ist der Hammer! Während Lidschatten mit hohen Glitteranteilen leicht kratzig auf dem Augenlid wirken können, ist dieser weich und angenehm aufzutragen. Pay-off und Farbintensität sind gigantisch. Kein Wunder bei der Zusammensetzung. Damit schlägt dieses Produkt auch die „Standardlidschatten“ der MAC Palette.

Mein Fazit

Wow! Hier habe ich einen Lidschatten gefunden, der mich lange begleiten wird. Hier passt alles zusammen: er ist in der Farbe, die ich unbedingt haben wollte, Textur und Pay-off überzeugen mich total. Preislich schlägt er als Einzelprodukt Paletten anderer Anbieter, dafür „performt“ er aber auch.  Aber, es ist nicht im Massenmarkt zu finden….

Literaturliste

(1) Berliner_Blau

(2) Chromoxid Grün

(3) BASF Color Trend 2017

(4) Glitter: Alles nur Bling-Bling?

(5) Gerhard Pfaff, Spezielle Effektpigmente: Grundlagen und Anwendungen, 2. Auflage, Vincentz Verlag Hannover (2007), 77-79.

(6) Borosilikat Effektpigmente

 

Weiterführende links

MAC Eyeshadows

Eckart Webseite

Merck blaue Effektpigmente

BASF Pigmente

Miyoshi Kasei Webseite

 

Bildnachweis

Alle Bilder eigene Werke, Nutzung nur nach vorheriger Genehmigung von Ghita Lanzendörfer-Yu: info@dejayu.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.