******

Nyx Lidschatten Palette: Dream Catcher – Golden Horizons

An Make-up Paletten kann ich meistens nicht vorbei gehen. Alleine so ein Mini-Ensemble sieht schon echt toll aus. Und dann noch von der angesagten Trendmarke Nyx! Bei dieser Nyx Lidschatten Palette meinte ich zudem nichts falsch machen zu können, denn goldige nude Töne gehen doch immer.

Produktsteckbrief

Dream Catcher Palette DCP 01 Golden Horizons, gekauft am 5.3.16 auf der Beauty Messe, Düsseldorf
Preis: 15,99 EUR, Messepreis = Ladenpreis
Inhaltsstoffe: Talc, Magnesium Stearate, Dimethicone, Polyethylene Terephthalate / Arcylates Copolymer, Ethylene Palmitate, Polybutene, Synthetic Wax, Mineral Oil / Paraffinum Liquidum / Huile Minerale, Polyethylene Therephthalate, Methylparaben, Propylparaben
May contain: Mica, Titanium Dioxide  (CI 77891) Ultramarines (CI 77007), Iron Oxides (CI 77499, 77491, 77492), Manganese Violet (CI 77742), Ferric Ferrocyanide (CI77510), Carmine (CI 75470), Black 2 (CI 77266) (nano), Yello 5 Lake (CI 19140), Blue 1 Lake (CI 42090).

nyxpalette_offen

Die Rezeptur unter die Lupe genommen

Dieses Produkt wird im Internet auch als „baked eye shadow“ beschrieben. Tutorials dazu, wie sich ein solches Produkt sogar zu Hause machen lässt, gibt es genügend. Die Ergebnisse sehen allerdings aus, wie verunglückte Muffins. Das wird der Hersteller also nicht genau so gemacht haben. Weiterhin sieht die Rezeptur nach einem (klassischen) Kompaktpuder aus (Inglot Powder Blush). So kann ich mir das „baked“ nur damit erklären, dass die Oberfläche der Puderstücke leicht gerundet ist. Und zugegeben: das sieht fantastisch aus.

nyxpalette_backed

Die Farben

Golden Horizons ist eine Palette aus der Dream Catcher Trilogie von Nyx. Es gibt noch zwei weitere, die der Vollständigkeit halber erwähnt werden sollten: „Dusk Till Dawn“ und „Stormy Skies“. Sie bestehen jeweils aus 10 Farben, diese hier in überwiegend in goldigen nude Tönen, die von matt über glänzend bis hin zu etwas Glitter reichen.

vergleich_mitblitz2
Abb: Farben ohne (links) und mit (recht) Blitz

Anwendung und andere Fallstricke

So schwer ist das Auftragen eines Lidschattens ja nicht. Und hatte ich nicht gerade für Pinkmelon die besten Tipps zusammen getragen?  Doch dieser Lidschatten wollte nicht. Grundierung? Ich verwendete die hellste Farbe der Palette und wurde nach dem fünften Auftragen langsam ungeduldig, dass ich so wenig pay-off hatte. Die anderen Farben  ergaben das gleiche Ergebnis. Besonders störend finde ich, dass die Farben bröseligen Abrieb haben, wenn man mit einem Pinsel darüber geht. Diese staubt mir nicht nur die Palette voll, sondern haftet auch nicht richtig auf dem Augenlid. Longlasting – ade!

nyxpalette_broesel

Für diesen Blogbeitrag besuchte ich noch mal die Homepage von Nyx und fand außer der Beschreibung der „himmlischen“ und „majestätischen“ Farben auch noch den Hinweis: „There’s even a secret compartment on the bottom with a mirror and a dual-tip applicator!“  Dieses „compartment“ suchte ich dann wie eine Bescheuerte, wendete und klopfte an der Plastikverpackung, um es dann mit einem Küchenmesser an der rechten Seite  die Farbpalette zu lockern und herauszuziehen.

nyxpalette_offen3

Mein Fazit

Vielleicht sollte ich von Spontankäufen wirklich die Finger lassen und vorher mal sehen, was andere user so berichten. Denn, meine Enttäuschung wird durchaus geteilt: Pay-off ungenügend, Farbintensität mangelhaft (siehe hier: Dream Catcher Palette User Stimmen). Auch scheinen mir die Farben, wenn überhaupt, nur mit einer Basisbehandlung (bei Nyx heißt das Primer) vernünftig zur Geltung zu kommen und dann besser wohl auf dunklerer Haut (siehe hier: makeupandbeautyblog).
Für mich ist diese Palette von Nyx nix.

Bildnachweis

Alle Bilder eigene Werke, Nutzung nur nach vorheriger Genehmigung von Ghita Lanzendörfer-Yu: info@dejayu.de

Nyx Internationale Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.